Detlef Kutta

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter DSGVO und
Organisationsberater

Unsere Leistungs­bereiche

Datenschutz

Als zertifizierte Beauftragte im Datenschutz unterstützen und beraten wir Sie gern. Die neue Datenschutzverordnung brachte für Ihr Unternehmen viele Veränderungen mit sich. Die sperrigen Begriffe „Datenschutzverordnung” und „Bundesdatenschutzgesetz” dürfen Sie aber nicht verschrecken. Gemeinsam gehen wir den Datenschutz in Ihrem Unternehmen an. Durch die Benennung eines zugelassenen Datenschutzbeauftragten, intern oder extern, erfüllen Sie die gesetzlichen Auflagen und bieten Kunden und Lieferanten vollständige Sicherheit im Umgang mit personenbezogenen Daten.

Wir sind Mitglied im Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD)

Selbstverständlich haben wir die wichtige Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung für uns in ausreichender Höhe abgeschlossen

Ablauf einer Datenschutz­beratung

  1. Analysieren

    Im Rahmen einer Erstanalyse ermitteln wir den gegenwärtigen Zustand Ihres Datenschutzes und Ihrer IT-Infrastruktur. Hierbei spielen Begriffe wie „Zugang”, „Zutritt” und „Zugriff” eine wichtige Rolle. In diesem ersten Audit wird exakt dokumentiert, welche Aufgaben zur Erfüllung der Vorgaben der DSGVO bereits erledigt sind, und welche noch abgearbeitet werden müssen.

  2. Prüfen

    Wir prüfen und dokumentieren detailliert, welche personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen verarbeitet werden, und ob diese Verarbeitung der DSGVO entspricht. Weiterhin wird geprüft, ob alle vorgeschriebenen Auftragsdatenverarbeitungsverträge (AV) ordnungsgemäß geschlossen sind.

  3. Identifiziern

    Wir identifizieren dokumentiert Schwachstellen und Sicherheitslücken bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten.

  4. Informieren

    Um für aktuelle und zukünftige Anforderungen gerüstet zu sein, informieren und schulen wir dokumentiert Ihre Beschäftigten. Dies wird zwingend von den Aufsichtsbehörden gefordert.

  5. Dokumentieren

    Gemeinsam mit Ihnen dokumentieren wir alle relevanten Vorgänge. Mit unserer eigenen DSGVO-Software erstellen wir das zwingend vorgeschriebene Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, sowie alle weiteren vorgeschriebenen Dokumentationen. Sie haben jederzeit Zugriff auf Ihre Dokumentationen und können diese online ergänzen und/oder korrigieren.

    Sie erhalten Ihren eigenen Datenschutzordner, dieser wird permanent aktualisiert und enthält alle relevanten Dokumente, Formulare und wichtige Informationen.

    Somit erfüllen Sie alle Vorgaben der DSGVO.

  6. Datenschutz konzipieren

    Wir entwickeln für Sie ein ausführliches und verständliches Datenschutzkonzept, sowie ein Konzept zur regelmäßigen Prüfung und Optimierung.

  7. Vermitteln

    Wir stellen Ihrem Unternehmen bei Bedarf einen externen Datenschutzbeauftragten zur Verfügung. Diese sind selbstverständlich zertifiziert und erfüllen regelmäßig die Forderung nach Fachkundenachweisen durch Teilnahme an professionellen Fortbildungen. Die notwendige Versicherung ist für alle Beauftragte in ausreichender Höhe abgeschlossen.

In nahezu allen Fällen ist es möglich, den Aufbau Ihres Datenschutzes durch Fördermaßnahmen unterstützen zu lassen. Selbstverständlich sind wir autorisiert diese Fördergelder mit Ihnen gemeinsam zu beantragen.

Als Beispiel sei hier benannt:

Allgemeine Beratungen“, gefördert durch die BaFa, das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Gefördert wird auch das Aufsetzen des Datenschutzes gem. DSGVO in Ihrem Unternehmen. Alle weiteren Infos finden Sie hier: Infos zur Förderberatung der BaFa

Digitalisierungs- und Organisationsberatung

„Digitalisierung” und „digitale Transformation” ” sind Begriffe, die mittlerweile in jedes Unternehmen Einzug genommen haben. Doch was genau ist mit diesen Begriffen gemeint? Und vor allem: Was bedeuten sie für Ihr Unternehmen? Für jede Organisation bedeutet die Digitalisierung etwas anderes. Mit unserer Erfahrung finden wir heraus, wie wir die wichtigsten Abläufe und Prozesse in Ihrem Unternehmen verbessern, bzw. digitalisieren können um einen optimalen Workflow zu erzielen. Wir beraten Sie auch im Bereich Ihrer Marketingorganisation.

Organisationen, also auch Unternehmen sind komplexe Gebilde. Die vielfältigen Aufgaben und die Vernetzungen der einzelnen Abteilungen, Fachbereiche, Tochterunternehmen usw. fordern eine klar strukturierte Organisation der einzelnen Arbeitsabläufe, einen klar strukturierten Workflow. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Organisation ist der Informationsfluss innerhalb eines Unternehmens, häufig ein Schwachpunkt. Hier greift die Digitalisierung, welche alle Prozesse erheblich einfacher, aber auch kosteneffizienter macht.

Die Organisationsberatung hat die Aufgabe, diese Prozesse zur Stabilisierung und Optimierung des gesamten Systems aufzunehmen, zu analysieren und das Zusammenspiel der vielen Abläufe und Informationen klar aufzuzeigen. Bei der Umsetzung der definierten Optimierungspunkte unterstützt die Organisationsberatung ebenfalls. Die Kompetenz für Problemlösungen wird forciert, Veränderungspotenzial wird erkannt und aktiviert. Ziele sind eine langfristige Verbesserung des Workflows, die Steigerung der Zusammenarbeit und Teamfähigkeit, und nicht zuletzt die Verbesserung der Kommunikation innerhalb des Unternehmens.

In der Regel werden Organisationsberatungen durch Zuschüsse von Förderstellen unterstützt. Wir sind selbstverständlich autorisiert Zuschüsse mit Ihnen gemeinsam zu beantragen.

Zwei Beispiele:

„Allgemeine Beratungen”“, gefördert durch die BaFa, das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Gefördert wird auch das Aufsetzen des Datenschutzes gem. DSGVO in Ihrem Unternehmen. Alle weiteren Infos finden Sie hier: Infos zur Förderberatung der BaFa

Mittelstand.innovativ! – Innovationsgutscheine und Digitalisierungsgutscheine, gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW. Die Ausgaben für externe Analyse- und Beratungsleistungen sowie Entwicklungs- und Umsetzungsmaßnahmen werden mit 50% Förderung unterstützt.

Alle weiteren Infos finden Sie hier: Infos zur Förderberatung Digitalisierung

Über uns

Detlef Kutta

  • Nationaler und internationaler Einkäufer für ein großes Handelshaus
  • Gründer der Bochumer Computerschulen „futurekids“
  • Kaufmännische Leitung mehrerer Unternehmen
  • Gründer von Existenzgründungs- und Franchise-Portalen
  • Inhaber der Unternehmensberatung DKB Consultant Bochum
  • Zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Erkan Görgülü

  • Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht
  • Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV zertifiziert)
  • Zertifizierter Datenschutzauditor (TÜV zertifiziert)

Eberhard Fiedler

  • Geschäftsführer Inproma GmbH
    • Kommunikation und Marketing Automation
    • E-Commerce-Lösungen und Online-Software
    • Unternehmensdigitalisierung & Prozessoptimierung
  • Redaktions-Manager und Betreiber von Gastgewerbe-Magazin.de
  • Vorstand Wasser- und Rohstoffwerkstatt e.V. (waterranger.de)

Teamwork

Seit fast 20 Jahren sind wir als Unternehmensberater aktiv und betreuen eigenständig, oder gemeinsam mit professionellen Partnern Unternehmen. In diesen Jahren wurden z.B. von uns über 200 Potentialberatungen erfolgreich durchgeführt. Mehrfach wurden Innovationsgutscheine für unsere Kunden beantragt und genutzt. Speziell für kleinere Unternehmen haben wir die durch die BaFa geförderte „Allgemeine Beratung“ zur Konzipierung und Umsetzung der DSGVO genutzt.

Seite mehreren Jahren haben wir uns zusätzlich auf das Thema Datenschutz spezialisiert und betreuen bundesweit über 50 Firmen als externe Datenschutzbeauftragte.

Wir sind bei vielen Förderstellen gelistet und sind autorisiert Beratungen durchzuführen, welche durch Fördergelder unterstützt werden. Unsere Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). In enger Kooperation mit professionellen Partnerunternehmen sind wir in der Lage Digitalisierungsprozesse kompetent zu planen und umzusetzen.

Sprechen Sie uns an. In der Regel finden wir für Sie die für Ihr Unternehmen zur Verfügung stehenden Fördergelder.

DSGVO-Schriftzug auf Schreibtafel

DSGVO: Keine Panik, aber… ! - Ein Interview bei gastgewerbe-magazin.de

Seit dem 25. Mai gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Noch längst nicht alle Unternehmen sind auf die Anforderungen vorbereitet, sagt Experte Detlef Kutta, Inhaber der Unternehmensberatung DKB Consultant in Bochum. Er warnt vor Panik, aber auch davor, das Thema auf die leichte Schulter zu nehmen. Gemeinsam mit Gastgewerbe Magazin bietet DKB Consultant [...]

Zum vollständigen Interview

Referenzen